TDWsoft Projektbeispiele

SolidWorks Baugruppenanalyse

Mit dem "SWX Assembly Analyzer" lassen sich sehr schnell viele Baugruppen in SolidWorks-Dateiablagen (oder "File-Areas") auf ihre Datenqualität hin untersuchen.

Dabei werden in Baugruppen

  • nicht mehr existierende Komponenten gefunden, die allerdings noch in der Baugruppe eingebaut sind. (Existenzprüfung referenzierter Komponenten)
     
  • fehlende Konfigurationen von Komponenten gefunden, die in der Baugruppe noch verwendet werden. (Existenzprüfung referenzierter Komponentenkonfigurationen)
     
  • verbaute Dokumente gefunden, die nicht im "erlaubten" zentralen Filesystembereich liegen, sondern z.B. bei Benutzern lokal abgelegt sind. (Ergibt sich derzeit aus Punkt 1, wenn in der Untersuchungsumgebung nur der erlaubte Bereich zugänglich ist)

Das Analyseergebnis wird abschließend tabellarisch ausgegeben und kann zur weiteren Bearbeitung und Filterung in eine Exceltabelle exportiert werden.

Alternativ zur Prüfung von Massendaten lassen sich mit der Baugruppenanalyse auch Daten von Zulieferern auf ihre Konsistenz hin untersuchen. Damit lässt sich im Zulieferer-Prozess die Qualität der Daten sicher stellen.